1 Der (erste) Rabe

Rabe 1

hrsg. Gerd Haffmans; Frontispiz nach einer Orig.Zeichnung von Peter Neugebauer, Umschlag unter Verwendung einer Orig.Zeichnung von F.K. Waechter

September 1982

»Eine Mutter hatte ihren Kindern, zu ihrer Bildung und Besserung, Aesop's Fabeln zu lesen gegeben. Aber sehr bald brachten sie ihr das Buch zurück, wobei der älteste sich, gar altklug, also vernehmen ließ: ,Das ist kein Buch für uns! ist viel zu kindisch und zu dumm. Daß Füchse, Wölfe, Raben reden könnten, lassen wir uns nicht mehr aufbinden: über solche Possen sind wir längst hinaus! — Wer erkennt nicht in diesen hoffnungsvollen Knaben die künftigen er-leuchteten Rationalisten?«
Arthur Schopenhauer

»Man muß die Leute inkommodieren, ihnen ihre Behaglichkeit verderben, sie in Unruhe und Erstaunen versetzen. Eins von beiden, entweder als Genius oder als Gespenst muß die Poesie ihnen gegenüberstehen. Dadurch allein lernen sie an die Existenz einer Poesie glauben und bekommen Respekt vor den Poeten.«
Friedrich Schiller

»So wird die ganze Bewegung des Geistes sichtbar, aus denen auch Schöpfungen von absoluter Qualität leben. Das Meisterwerk wird wieder, was es ist: Die Spitze einer gemeinsamen Bemühung, und diese selbst wird das Hauptwerk.«
Alfred Andersch

9 Der Rabe
  Eine Art Einleitung
  Mit Zeichnungen von Flora, Traxler, Richter, Grandville,
  Kubin, Weber, Hilke Raddatz, Busch, Murschetz,
  Bettina v. Bülow, Kaspar Fischer, Almut Gernhardt und
  Tatjana Hauptmann

23 Zwischenwort zur Poe=Frage
   Arno Schmidt
   -Einleitung von Hans Wollschläger über das Dreinreden
    der Verleger und Herausgeber
   -Brief AS an HW 3.11.64
   -Brief AS an den Walter-Verlag 2.9. über Uebersetzungen
   -‹Nachwort› Alice Schmidt + JP Reemtsma

36/37 The Raven/Der Rabe
   Edgar Poe und Hans Wollschläger
   Zeichnungen von Manet

46 Der Rabe Nimmermehr
   Walt Disney

56 In der Gruft
   H.P. Lovecraft

67 Das aboriginale Horoskop
   Bernd Eilert (Text) und Hilke Raddatz(Bild)

83 Astrologischer Blick auf das Jahr 1933
   Harald v. Hoogerwoerd und Arthur Schumacher

84 Der unartige Brauch des Sich-Erinnerns
   Wolfgang Hildesheimer

87 Ein Greis
   Friedrich Karl-Wächter

88 Wernher von Braun
   Tom Lehrer

89 Marat und Sade sind heute sehr lebendig
   Peter Weiss und Heinz Ludwig Arnold

93 Facts Time Space
   Saul Steinberg

101 Das Wort
    Hans Henny Jahnn

106 Das tote London
    Geoff Taylor

112 Der Prediger Salomo
    Nachdichtung von Martin Luther

115 Vor einer Schlacht
    aus dem Kirchenbuch für das Königl. Preuss.
    Kriegsheer

117 Mayn rue plats
    Aus dem Yiddischen.
    Mit einem Bild von Robert Crumb

118 Gespräch über das Recht des Krieges
    Voltaire

127 Brief über die Freiheit des menschlichen Willens
    Spinoza

132 Stille Winterstrasse
    Joachim Ringelnatz

132 Raben
    Paul Flora

133 Der Grackle
    Ludwig Harig

134 Hegel-Anekdoten
    Eckhard Henscheid

139 Die Trinker
    Friedrich Karl Waechter

144 Vater und Sohn
    Goethe

145 So ein Spottgott
    F.W. Bernstein

145 Ein Lid
    Barthold Heinrich Brockes

146 Gottesbeweise
    Georg Büchner

149 Relativitätsfabel
    Jan Potocki.
    Mit Doppelköpfen von Grandville

150 Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab,
    dass kein Gott sei
    Jean Paul

156 Der Statthalter von Judäa
    Anatole France
    Mit Biblischen Zeichnungen von Doré, Bosch und
    Crumb

172 Geschwister von Rom
    Hugo Dittberner
    Mit einem Raben-Papst von Traxler

175 The Vatican Rag
    Thomas Lehrer

176 Letter to L. Cohen
    Bernhard Lassahn

179 Katzen-Gebrauchsanweisung
    Simon Bond

181 Der Dandy
    Christof Stählin

190 Der Rabe und ich
    Friedrich Karl Waechter

192 Liebe und Tod
    Hermann Kinder

197 It's finger lickin’ good!
    Uli Becker

199 Leben und Sterben in China
    Schuldt

203 Leicht fassliche Anleitung
    Robert Gernhardt

204 Wulle wu kusche weck moa?
    Uve Schmidt

209 Ungleiches Liebespaar
    Otto Dix

212 Die Leistungsfähigkeit eines Staubsaugers
    H.M. Bateman

216 Warten auf Grün
    Otto Jägersberg

223 Suhrkamp-Trauma
    Peter Roos
    Mit einem Denkmal von Wolfgang Niesner

226 Schreiben kann eh jeder
    Reinhardt Stumm

231 Die Vergößerung der Mikrobe
    Witold Gombrowicz

234 100 Jahre Berliner Philharmonie
    Loriot

Anhang

237 Nach- und Hinweise
251 Der Rabe rät

    Anna Achmatova: Im Spiegelland;
    Ausgewählte Gedichte; München: Piper 1982

    Peter L. Berger / Thomas Luckmann: Die gesellschaftliche
    Konstruktion der Wirklichkeit; Frankfurt:
    Fischer Taschenbuch 1971

    Etienne de la Boétie: Von der freiwilligen
    Knechtschaft; Frankfurt: Europäische
    Verlagsanstalt 1980

    Alois Brandstetter: Die Ueberwindung der
    Blitzangst; Salzburg: Residenz 1971

    Roger Caillois:
    Ponce Pilate; Paris: Gallimard 1981

    Maurice Chappaz:
    Die Walliser; Zürich: Edition Moderne

    Chemie in Lebensmitteln; Köln /
    Frankfurt: Zweitausendeins 1982

252 Robert Crumb:
    Sketchbook 1966–’67;
    Frankfurt: Zweitausendeins 1981

    George Eliot:
    Middlemarch; viele Ausgaben in vielen
    verschiedenen Uebersetzungen, wenige davon
    lieferbar

    Ennio Flaiano:
    Alles hat seine Zeit; Zürich:
    Manesse 1978

    Ernst Fürntratt: Lernprinzip Erfolg,
    Teil 1; Bern: Peter Lang 1982

    Unser Goethe, Ein Lesebuch; hrsg. Eckhard Henscheid
    und F.W. Bernstein; Zürich: Diogenes 1982

    Nikolai Gogol:
    Abende auf dem Weiler bei Dikanka;
    Stuttgart: Klett-Cotta 1981

    Eduard von Keyserling: Erzählungen weiland und
    z.T. lieferbar bei S. Fischer, Frankfurt

253 Annette Kolb:
    Das Exemplar / Daphne Herbst /
    Die Schaukel; Frankfurt:
    Fischer Taschenbuch Verlag

    Das Neue Testament in vier Sprachen;
    Zürich: Diogenes 1981

    Felicia Lamport:
    Light Metres; New York:
    Everest House 1982

    George MacDonald: Lilith;
    Stuttgart: Klett-Cotta 1979

    Frederic Morton:
    Schicksalsjahr Wien 1888/89;
    Wien: Molden 1981

254 Der gelehrte Rabe
    Reiner Zimnik

256 Max Havelaar:
    Mutatuli; Zürich: Manesse 1965

    Wolf von Niebelschütz: Die Kinder der
    Finsternis;
    Düsseldorf / Köln: Diederichs 1981

    Oskar Pastior:
    Gedichtgedichte; München: Heyne 1982

    Georges Pérec:
    Das Leben. Mit einem Puzzle;
    Frankfurt: Zweitausendeins 1982

    Johannes Schenk:
    Gesang des bremischen Privatmannes Johann
    Jakob Daniel Meyer; München / Königstein:
    AutorenEdition 1982

    Friedrich
    Schlegel: Literarische Notizen
    1798–1801; Frankfurt / Berlin / Wien:
    Ullstein 1980

257 Arthur Schopenhauer:
    Gesammelte Briefe;
    Bonn: Bouvier 1978

    Upton Sinclair: Der Dschungel;
    Frankfurt: Zweitausendeins 1981

    R.G. Graf von Thun-Hohenstein:
    Der Verschwörer; Belin:
    Severin und Siedler 1982

    Ludwig Tieck:
    Der gestiefelte Kater; diverse Ausgaben

    Tintenfisch 22; Berlin: Wagenbach 1982

258 Rodolphe Töpfer:
    Die Bilderromane; Frankfurt:
    Insel 1975

    Joachim Unseld:
    Franz Kafka – ein
    Schlüsselerlebnis;
    München: Hanser 1982

    Sylvia Townsend
    Warner: Die fünf schwarzen Schwäne;
    Neuwied Berlin: Luchterhand 1981

    Urs Widmer:
    Liebesnacht; Zürich: Diogenes 1982

    Hans Wollschläger: Nachruf auf
    1000 Jahre; Diogenes: Zürich 1978
   
260 Anzeigen

270 Raben-Rätsel
    Marie Marcks
    [Auflösung Rabe 6-253]

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2007