27 Der Karl-May-Rabe

Rabe 27

hrsg. Hermann Wiedenroth und Hans Wollschläger. Umschlagzeichnung von Michael Sowa

Herbst 1989

»Es ist gut, daß Sie sich Ihr kleines Zimmer durch Reisebeschreibungen recht groß und weit machen.«
Friedrich Schiller

»Denn da unser Enzyklopädist nie das innere Afrika oder nur einen spanischen Mauleselstall betreten, oder die Einwohner von beiden gesprochen hatte: so hatt’ er desto mehr Zeit und Fähigkeit von beiden und allen Ländern reichhaltige Reisebeschreibungen zu liefern.«
Jean Paul

»Die Schwierigkeit der Jugendschriftstellerei war in ihrer ganzen Größe vor mir aufgestanden. Wenn du für die Jugend schreiben willst, – in diesem Paradoxon formulierte es sich mir —
– so darfst du nicht für die Jugend schreiben! — Denn es ist unkünstlerisch, die Behandlung eines Stoffes so oder anders zu wenden, je nachdem du dir den großen Peter oder den kleinen Hans als Publicum denkst.«
Theodor Storm

»Der hat noch nie gelesen, der nie in solchen Stimmungen das wieder las, was ihm in seiner seligen Jugend, wenn es in seinen Händen ertappt wurde, als ›das dümmste Zeug auf Gottes Erdboden‹ um die Ohren geschlagen wurde. — Gottes Segen über das Lesefutter der großen Menge und der Jugend!«
Wilhelm Raabe

9 Ein »Fall« Karl May?
  Albert Ehrenstein

11 Der Gitano
   Ein Abenteuer unter den Carlisten
   Karl May

32 Die fürchterlichste Nacht
   Karl May

33 Empfehlende Worte deutscher Bischöfe

37 Durch die Wüste
   Karl May

75 Urfarbe des Traums
   Ernst Bloch

81 Einleitung zu Winnetou
   Karl May

87 Empfehlende Worte deutscher Politiker

89 Charley
   Ernst Bloch

92 Shakespeare-Landschaft
   Karl May

94 Karl May in München

99 Bischari-Lager, den 6. Juni 1899
   Brief von Dr. Karl May an die Pfälzer Zeitung. 
   Mit einer Karte von Emma May

103 Von Baalbek nach Stambul
    Aus dem Tagebuch der wirklichen Orientreise
    Karl May

121 Empfehlende Worte deutscher Kolleg(inn)en

124 Die Schlacht am Dschebel Allah
    Karl May

135 Deutsch-französische Verständigung
    Karl May

137 Meine Beichte
    Karl May

143 Offener Brief an Karl May
    Rudolf Kurtz

147 Besuch bei Karl May
    George Grosz
    Mit einer Zeichnung des Besuchers

158 Im Alter
    Karl May

159 Nachruf auf Karl May
    Robert Müller

165 Weihnachten mit Manitou
    Zur Vermarktung der Bücher von Karl May
    Statt der Originaltexte ein wohlinszeniertes 
    Blend-Werk
    Gert Ueding

171 Zweimal Winnetou IV
    Karl May und seine Bearbeiter

175 Freuden und Leiden eines Vielgelesenen
    Dr. Karl May

212 Die Befreiung von der Weitschweifigkeit
    Karl Mays Freuden und Leiden im Wandel der 
    Textgeschichte
    Hans Wollschläger

230 »Also eine Jahrhunderterscheinung – Karl May?«
    Aus einem Interview, das Gunter A. Oesler mit den 
    Herausgebern Hermann Widenroth und 
    Hans Wollschläger führte

Anhang

245 Der Rabe rät

    Karl Mays Werke
    Historisch-kritische Ausgabe
    in 99 Bänden
    Zürich: Haffmans Verlag 1989 ff.

246 Der Rabe rät ab
    
    Karl May’s gesammelte Werke
    Radebeul: Karl-May-Verlag 1913 ff.
    Bamberg: Karl-May-Verlag 1959 ff.
    
247 Nach- und Hinweise

252 Das Karl-May-Raben-Räthsel
    Eingesandt von Fräulein Emma Pollmer in Striessen
    
253 Auf tausende von Anfragen

254 Editionsplan

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2007