47 Der Flaubert-Rabe

Rabe 47

hrsg. Volker Kriegel. Frontispiz Foto von Peter Henisch. Alle Laternen (zu Louise Colet) und Pissoirs (zu den Brüdern Goncourt) sind Fotografien von Charles Marville aus der Zeit Flauberts. Umschlagzeichnung von Volker Kriegel

Herbst 1996

»Manche Leute haben ein zartes Herz und einen harten Geist. Bei mir ist es umgekehrt: Ich habe einen zarten Geist und ein rauhes Herz. und wie bei einer Kokosnuß, deren Milch von Holzschichten umschlossen ist, braucht man eine Axt, um es zu öffnen, und was findet man meistens darin? Eine Art sauer gewordene Sahne.«
Flaubert 1847

»Ich lache über alles, sogar über das, was ich am meisten liebe. Es gibt keine Dinge, Geschehnisse, Gefühle oder Personen, die ich mit meinen Possen nicht munter geplättet hätte, wie man mit einer Eisenwalze dem Tuch seinen Glanz verleiht.«
Flaubert 1852

»Ich liebe meine Arbeit mit einer rasenden und pervertierten Liebe, wie ein Asket sein härenes Hemd, das ihm den Bauch zerkratzt«
Flaubert 1852

»Mein Herz bleibt intakt, aber meine Gefühle werden einerseits auf die Spitze getrieben und andererseits abgestumpft, wie ein allzu oft gewetztes Messer, das schartig und brüchig geworden ist.«
Flaubert 1872

»Die schlechtesten Leser sind die, welche wie plündernde Soldaten verfahren: Sie nehmen sich einiges, was sie brauchen können, heraus, beschmutzen und verwirren das Übrige und lästern auf das Ganze.«
Nietzsche

9 Gustave an Louise (I)
  Gustave Flaubert

15 Flauberts Furunkel
   Volker Kriegel

23 Flauberts Brief

24 Am Bahnhof begegnet mir Flaubert
   Edmond und Jules de Goncourt

29 Flaubert lesen und lachen?
   Robert Gernhardt

42 Sonntagnachmittag bei Flaubert
   Edmond und Jules de Goncourt

46 Gustave an Louise (2)
   Gustave Flaubert

52 Warum soviel Lärm um einen Eierkuchen?
   Flaubert wilhelminisch.
   Joachim Kersten

63 In Croisset bei Rouen
   Edmond und Jules de Goncourt

69 Gustave an Louise (3)

75 Sie fragen mich nach der Lektüre!
   Jacob Burckhardt

76 Der realistische Roman
   Heinrich Homberger

92 L’éducation sentimentale
   Carl Sternheim

96 Sechs Uhr früh am fünfzehnten September
   Gustave Flaubert
   Deutsch von Carl Sternheim

102 Im Café Riche mit Flaubert
    Edomond de Goncourt

107 Verbindungswege
    Julian Barnes

126 Horreur auf dem Rigi
    Georg Eyring

134 Gustave an Louise (4)
    Gustave Flaubert

140 Flauberts Dummheit
    Julius Meier-Graefe

144 Dirty Story
    Die Entstehung der Madame Bovary
    Julian Barnes
    Mit einem Szenario von Gustave Flaubert

154 Besorg mir eine Droschke!
    Gustave Flaubert

157 Um die Mitte des Tages
    Harry Rowohlt

158 Ich trat an den Kleiderschrank
    Norbert Eberlein

164 Vermutung, wo nicht gar Nachweis, über das in der 
    Kutsche Vorgefallene nebst Vorgeschichte
    Eugen Egner

166 Nur für Erwachsene
    Madame Bovary im Kino

172 Frau Knopf und Herr Eiermann
    Eckhard Henscheid

195 Gustave an Louise (5)
    Gustave Flaubert

200 Allseits akzeptierte Ansichten
    Julian Barnes

205 Lieber Freund! – Lieber Meister!
    Flaubert korrespondiert mit Maupassant

219 Diese Erklärung erleichterte sie
    Gustave Flaubert

224 Vielleicht solltest Du heiraten
    George Sand korrespondiert mit Flaubert

230 Gehen Sie am Sonntag zu Monsieur Flaubert?
    Edmond de Goncourt

Anhang

235 Kopie

238 Madame Bovary und ihre Uebersetzer
241 Der Rabe rät

    Knut Boeser (Hrsg.)
    Der Fall Oskar Panizza
    Berlin-Steglitz: Edition Hentrich 1989
    
    Gunter de Bruyn
    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold/München:
    edition text + kritik 1995, Heft 127
    
    Robert Dachts
    Sag beim Abschied…
    Verlag der Apfel
    
    Theodor Fontane
    Graf Petöfy
    Roman/Berlin: Aufbau 1996
    
    Theodor-Fontane-Archiv
    Potsdam 193I-1991
    Herausgegeben von Manfred Horlitz
    Berlin: Berliner Bibliophilen Abend 1995

242 Max Frisch
    Stiller
    Frankfurt: Suhrkamp 19S4 ff.
    
    Franz Josef Görtz, Volker Hage, 
    Hubert Winkels (Hrsg.)
    Deutsche Literatur 1995
    Jahresüberblick
    Stuttgart: Reclam 1996
    
    Eckhard Henscheid
    Im Kreis
    Ein historischer und ziemlich verwilderter 
    Roman aus einer großen Stadt
    Umschlagillustration von F W. Bernstein
    Edition und Vertrieb: Ivo Wessel, 
    Amalienstr. 9, D-38114 Braunschweig 1994
    Preis: DM 90,-
    
243 Wenedikt Jerofejew
    Die Reise nach Petuschki
    Aus dem Russischen von Natascha Spitz
    München: Piper 1987 R
    
    Jörg Kastner
    Raumpatrouille
    Die phantastische Geschichte des
    Raumschiffs Orion
    München: Verlag Thomas Tilsner
    
244 Helmut Krausser
    Spielgeld
    Reinbek: Rowohlt 1994
    
    Harry Mulisch
    Das steinerne Brautbett
    Reinbek: Rowohlt 1996
    Aus dem Niederländischen von 
    Gregor Seferens.
    Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995
    
    Robert Olmstead
    Amerika landabwärts
    Reinbek: Rowohlt 1996
    
    Fernando del Paso
    Palinurus von Mexiko
    Aus dem Spanischen von Susanne Lange
    Frankfurt: Frankfurter Verlagsanstatt 1992
    
245 Philosophen beschimpfen
    Philosophen
    Die kategorische Impertinenz seit Kant
    Hrsg. Steffen Dietzsch/Reclam: Leipzig 1995
    
246 Ludwig Renn
    Adel im Untergang
    Roman/Berlin: Aufbau 1964
    
247 Peter Rühmkorf
    Tabu I. Tagebücher 1989–1991
    Reinbek: Rowohlt 1995
    
    Christine Scherrmann
    Frau mit grünen Schuhen
    Roman/Göttingen: Steidl 1995
    
248 Franz Joachim Schultz
    Wounders
    Fragmente/Bamberg: Erich Weiß Verlag 1994
    
    Leo Tolstoj
    Der Überfall
    Erzählung/Deutsch von Gisela
    Drohla/Frankfurt am Main: Insel
    1979
    
    Hans-Ulrich Treichel
    Heimatkunde oder
    Alles ist heiter und edel
    Frankfurt: Suhrkamp 1996
249 Nach- und Hinweise

254 Das Flaubert-Raben-Rätsel
    Cléophas Delacourge

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2008