45 Der Werbe-Rabe

Rabe 45

hrsg. Achim Szymanski und Gerd Stahlschmidt. Umschlagzeichnungen von Hans Traxler. Frontispiz von Heribert Lenz

Januar 1995

Selbst Gott braucht die Werbung. Er hat Glocken.
Aurélien Scholl

Die Hälfte des Geldes, das ich für Werbung ausgebe, ist zum Fenster rausgeworfen – ich weiß nur nicht, welche Hälfte das ist.
Henry Ford zugeschrieben

Die meiste Werbung ist so wirksam wie das Rülpsen eines Schmetterlings. Es ist doch selbstverständlich, daß die Menschen nicht schmutziger wären, wenn die Seifenwerbung aufhörte. Howard Luck Gossage

Werbung ist die Kunst, anderen Leuten zu beweisen, daß sie unserer Meinung sind.
Peter Ustinov

Es gibt drei Arten von Werbung: laute, lautere und unlautere.
Werner Mitsch

Die Werbung ist die höchste Kunstform des 20. Jahrhunderts.
Marshall McLuhan

6 Tetrapak gegen herkömmliche Tüte
  Gunter Hansen

9 Ich bin Werber. (Bin ich nicht.)
  Ono Mothwurf

15 Mein schönster Bappo Natale
   oder Wie eine Werbeaktion eines örtlichen 
   Einzelhandelsverbandes mich mal bezaubert hat
   Hans Kantereit
   Mit Angeboten von Heribert Lenz

19 werbetexte
   ernst jandl
   Mit einer Szene von Gunter Hansen

21 22 Minuten bei Natascha
   Eine Kurzgeschichte
   Florian Steinbiss
   Mit einem Spot von Steffen Haas

29 Glanz und Elend des Erfolgs
   Howard Luck Gossage
   Mit einem weiteren Spot von Steffen Haas

38 Werbeblock
   Stephen Fry
   Mit noch einem Spot von Steffen Haas

42 Für ein Pflichtjahr in der Werbung
   Ein durchaus ernstgemeinter Vorschlag
   Karl Michael Armer
   Mit einem Art Director von Bernd Pfarr

48 Der Wille zum Witz
   Ein Lauschangriff
   Joseph von Westphalen
   Mit Unterbrechungen von Steffen Haas

67 Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie das Bild in 
   Ihrem Kopf dort hineinkam
   Claus Harden

70 Im Vorhof der Hölle
   Robert Gernhardt

74 Kino-Ansagen
   David Eisermann

76 Heinrich Böll meets Dr. Mabuse
   Wenn Literatur die Werbung küsst
   Sigrid Kowalewski

82 Auch ich in Bacardien®
   Bernd Eilert

84 Das reicht für heute: Kaffeeläden
   David Eisermann
   Mit vielen Tips von Gunter Hansen

86 Eine Idee setzt sich durch
   Achim Greser

92 Zeuge gesucht
   Klaus Funk

96 Sprache der Werbung – Werbung für die Sprache?
   Dr. Karin M. Frank-Cyrus

100 Die Pute in der Sammeltasse
    Eine Butterfahrt durchs Werbedeutsch
    Michael Rudolf

103 Desperanto Zyklus
    Mark T. Redwitz

107 Mücken oder Elefanten
    Werbung und Sprache – eine Bestandesaufnahme
    Achim Szymanski

111 »Ich sach’ ja nur, wie’s iss!«
    Richard Kähler

126 Wie bewerbe ich mich selbst?
    Ein Leitfaden
    Carsten Heintzsch
    Mit einem warnenden Beispiel von Rudi Hurzlmeier

132 Downtown Manhattan
    Hy Abady

137 Mehr erleben
    Harry Rowohlt

138 »Die Bedeutung der Werbung ist im allgemeinen 
    nichts Besonderes« oder »Kurt ist doof«
    Wolfgang Sasse
    Mit einem Karriereknick von Rudi Klein

143 Plötzlich musste mal wieder alles ganz schnell 
    gehen
    Gerd Stahlschmidt
    Mit einer Schokoladenseite der Werbung von 
    Sven Böttcher

155 Vorprogramm
    David Eisermann
    Mit einer beispielhaften Karriere von Rudi Klein

158 Wie leitet man eine Werbeagentur
    David Ogilvy
    Mit einer vollständig biologisch abbaubaren 
    Zeichnung von Rudi Klein

171 Der dreizehnte Stock
    Volker Erbes

175 Reklame
    Joachim Ringelnatz
    Mit einer zündenden Idee von Steffen Haas

177 Werbebriefe
    David Eisermann

179 Türkenstrasse
    Günter Stein
    Mit einem hoffnungslosen Fall von Steffen Haas

198 Verwandtenbesuch
    Susanne Fischer
    Mit einem strahlenden Lächeln von Rudi Hurzlmeier

204 Midnight Rodeo
    Hank Bullock, Jr.
    Mit einem harten Kampf von Rudi Hurzlmeier

Anhang
217 Der Rabe rät

    Christian Anders
    Single Hit Collection 
    Musikkassette
    EMI Electrola Köln: 1993
    
    Lothar Günther Buchheim
    Die Festung
    Hamburg: Hoffmann und Campe 1995 

218 Albert Camus
    Der Fremde
    Reinbek: Rowohlt 1994
    
    Ulrich Chaussy/Christoph Püschner 
    Nachbar Hitler
    Führerkult und Heimatzerstörung am 
    Obersalzberg
    Berlin: Ch. Links Verlag 1995
    
    Hugo Dittberner
    Ruhe hinter Gardinen
    Gedichte 1971-1980 
    Reinbek: Rowohlt 1980 (vergriffen)
    Der Tisch unter den Wolken
    Gedichte
    Göttingen: Wallstein 1994
    
219 Rudolph Grey
    Ed Wood
    München: Heyne 1995
    
220 Gerhard Henschel
    Menschlich viel Fieses
    Stasis, Donalds, Dichter und Pastoren 
    Berlin: Klaus Bittermann 1992
    
    Steffen Herbold
    Poesie für Manager
    Viernheim: WOB Marketing-
    Kommunikation AG 1994
    bisher nicht käuflich zu 
    erwerben.

221 Stewart Home
    Purer Wahnsinn und Stellungskrieg 
    Hamburg: Edition Nautilus 
    1994 und 1995
    
222 John LeCarré
    Unser Spiel
    Köln: Kiepenheuer und 
    Witsch 1995
    
    Marco Majrani
    Himalaya
    Rosenheim: Rosenheimer 
    Verlagshaus 1994
    
    Dave Marinaccio
    Alles, was ich im Leben wirklich 
    brauche, habe ich von Star Trek gelernt
    München: Wilhelm Heyne Verlag 1995
    
223 »… nach dem einsamen Orte 
    geflohen …«
    Karl May zu Besuch in Kirchheim unter 
    Teck
    Marbach am Neckar: Deutsche 
    Schillergesellschaft 1995 (SPUREN 32) 
    
224 Bruno A. Nauser 
    wegwerfwelten
    Fast-read-Romane
    Bern: Benteli Verlag 1995
    
    Joseph O’Connor
    The Secret World of the Irish Male 
    Dublin: New Island Books 1994

    Malcolm Pasley
    »Die Schrift ist unveränderlich …« 
    Essays zu Kafka
    Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch 
    1995
    
226 W. G. Sebald
    Die Ringe des Saturn
    Fankfurt: Eichborn
    Die andere Bibliothek 1995 

    Scott Smith
    Ein ganz einfacher Plan
    München: Blanvalet 1994
    
    Ed Wood, Jr.
    Let Me Die In Drag
    London: Gorse Publishing 1995
227 Nach- und Hinweise
    Mit einem Himmelsverschreiber von Kamagurka

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2007