36 Der Schul-Rabe

Rabe 36

hrsg. Inge Hammelmann. Frontispiz von Bernd Pfarr. Umschlagzeichnungen von Hans Traxler

1993

»Die Lern- und Studierzeit ist vornehmlich eine Selbstmordgedankenzeit, wer das leugnet, hat alles vergessen.«
Thomas Bernhard, »Die Ursache«, 1975

»Ach, mei schenste Stunde wohrn in den Klaß die, wo ich geschwenzt hob!«
Der »Datterich« in E. E. Niebergalls gleichnamigem Stück von 1841

»Jedermann solte wenigstens soviel Philosophie und schöne Wissenschafften studieren als nöthig ist um sich die Wollust angenehmer zu machen. Merckten sich dieses unsere Landjuncker, Hof Cavalier, Grafen und andere, sie würden offt über die Würckung eines Buchs erstaunen. Sie würden kaum glauben, wie sehr Wieland den Champagner erhöhet, seine häufige Rosenfarbe, sein Silberflor, seine leinenen Nebel würden ihnen selbst den Genuß eines guten elastischen Dorf Mädgens mehr sublimieren.«
Georg Christoph Lichtenberg im zwischen 1765 und 1770 geführten Gedankenbuch A

»Ja, ja, mer hat immer so ’n Unmus mit dene Hauslehrer.«
Von Adorno erzählter Diskussionsbeitrag der uralten und stocktauben Frankfurter Nachkommin jener Familie Gontard, in der Hölderlin Hauslehrer gewesen war

11 Zwei Gründe, einen Lehrer zu achten
   Jean-Paul Sartre
   Mit einem wahrhaftigen Schulraben von Gustav Peichl

13 Ein Schultraum
   Friedrich Karl Waechter
   Mit zwei Zeugnissen des Autors

15 Dr. Muffels Pestalozzi
   Bernd Eilert, Robert Gernhardt und Peter Knorr
   Mit einem Gutschein von Erziehungsdepartement 
   des Kantons Schwyz

19 Sprachlehrer Möller
   Bernd Pfarr

22 Parlez-vous chrotte?
   Eine Französischstunde von Bernd Fritz
   Mit einer Hausaufgabe von Reiser

29 Die Angst des Lehrers Josef Blau
   Hermann Ungar

37 4. Stunde, Klasse 9b
   Ein Schulbesuch von F.W. Bernstein
   Mit einem Kettentiger von Hannes Eyber

42 Sophokles kann nichts dafür
   Eine Einweihungsfeier von Georg Hensel
   Mit einem Holzschnitt von Helmut Lortz und einer 
   von Ironimus präsentierten neuen Schule von 
   Gustav Peichl

49 Nach den Ricken blickt der Bock
   Eine Reimfibel von Peter Rühmkorf
   Mit einem Porträt des Dichters von Hans Traxler

51 Wie das kleine Ungeheuer Anfang der Siebziger 
   der Schule noch einmal entkam
   Karla Schneider
   Mit einer Schulweisheit und einer Strafarbeit von 
   Peter von Tresckow

60 Der Alte
   Ein Briefwechsel von Paul Geheeb, Thomas Mann und 
   Klaus Mann nebst Anlass
   Mit einem Vater-Sohn-Porträt von 
   Thomas Theodor Heine

68 Wie ich einmal völlig missverstanden wurde und damit 
   einen schönen Batzen Geld verdiente.
   Ein Geständnis samt Corpus delicti von Hans Traxler

72 Die neue Innerlichkeit
   Drei Beispiele mit einer Verdeutlichung von 
   Maimon Maor, einem Kommentar von Helmut Lortz und 
   einer Verzichtserklärung von Thomas Ziehe

76 Die Box
   Ein Lernprozess  von Wilhelm Reich und 
   Alexander Sutherland Neill

92 Schulschwänzer
   Eine indiskrete Liste von Inge Hammelmann
   Mit einer Zeichnung von Volker Kriegel

95 Wie Hartmut von Hentig dann aber doch noch von 
   Summerhill eingeholt wurde.
   Eine Stellungnahme des Darmstädter 
   Regierungspräsidenten

96 Fünf Hochschulminiaturen
   Ein Privatissimum von Alexander Bopp

106 Spitzbarts Ideal
    Eine Bildungsreform von Johann Gottlieb Schummel

111 Königliche Schulzeit
    Von Katharina der Grossen und Grossherzog Ernst 
    Ludwig von Hessen und bei Rhein
    Mit einem Prinzenerzieher von Rudolf Wilke

117 Göttliche Ordnung
    Ein Schul-DADA von Richard Huelsenbeck

119 Ein verständnisvoller Vater
    Evelyn Waugh
    Mit einer strengen Note von Theodor W. Adorno

123 Einige meiner Lehrer und ich
    Eine verbale Beurteilung von Robert Gernhardt
    Mit Zeichnungen aus den Schulheften des Autors

132 Alle meine Pauker (Teil I)
    Erinnerungen an die Penne von Bernd Eilert
    Mit einer nachträglichen Lebenshilfe der 
    Süddeutschen Zeitung und einem Glückwunsch zum 
    Abitur von Hans Traxler

140 Der Lausbub
    Eine kunstphilosophische Betrachtung von 
    Egon Friedell

144 Wie lautet die Frage, die du deinem Lehrer nicht zu 
    stellen wagst?
    Zwei Ermunterungen von Angelika Bucher-Waldis

147 Wo war der böse Trotz geblieben?
    Eine Tanzstunde von Emmy von Rhoden

157 Auf dem Schulweg
    Elsemarie Maletzke
    Mit einer aktuellen Meldung, Rahmenplänen zur 
    Sexualerziehung und einem Aufklärungsklassiker 
    von Marie Marcks

163 Der Fall der heiligen AVON
    Simone Borowiak

167 Die Schülerin Satans
    Michael Gutmann

179 Die Zahl, die die meisten hat, ist auch die grösste
    Eine Rechenstunde mit Eugène Ionesco
    Mit einem Szenenfoto von Pit Ludwig und einem 
    absurden Waschzettel

184 Zwei liegende Lehrer
    Olaf Gulbransson und Freimut Wössner

186 Der Beuys-Schüler
    Ein Blick ins Lehrerzimmer von C.S. Merten

190 Die Juddeschul
    Eine Lektion von Valentin Senger
    Mit einem Rabbi-Raben von Ruth Lewinsky

194 Man muss die Höhenlinien einfach fallenlassen
    Erinnerungen an ein verlorenes Paradies von 
    Sophie Friedländer
    Mit einem Bild von Einsteins Haus

203 Entschuldigung
    Hannes Eyber

Anhang
205 Der Rabe rät
    
    Nik Cohn
    Das Herz der Welt
    München: Hanser 1992
    
    Francois Truffaut
    Briefe 1945-1984
    Köln: VGS 1990
    
    George Bernard Shaw
    Mensch und Übermensch
    Frankfurt: Suhrkamp 1992
    
206 Martin Mosebach
    Westend
    Hamburg: Hoffmann & Campe 1992
    
    Paul Kornfeld
    Blanche oder Das Atelier im Garten
    Reinbek: Rowohlt 1989 (Neuausgabe)
    
    R. A. Lafferty
    So frustrieren wir Karl den Großen
    München: Heyne 1993
    
    Elmore Leonard
    No. 89 – Unbekannt
    München: Goldmann 1992
    
207 Henry Williamson
    Tarka der Otter
    (vergriffen; München: dtv)
    Salar der Lachs
    (vergriffen; Frankfurt a. M.: Fischer)
    
    Kazuo Ishiguro
    Was vom Tage übrigblieb
    Reinbek: Rowohlt 1988
    
    Carl Hiaasen
    Tourist Season
    Warner Books 1987
    
    Carl Hiaasen
    Double Whammy
    Pan Books 1990

208 Derek Humphry
    In Würde sterben
    Hamburg: Carlsen 1992
    
    Karl May
    Winnetou, het grote opperhoofd
    Utrecht/Antwerpen: Het Spectrum 1962
    
    Heinrich Böll
    Und sagte kein einziges Wort
    Werke 1951–54
210 Der Rabe rät ab

    Hella Eckert
    Big John
    Hamburg: Luchterhand 1993
    
    Günter Grass
    Novemberland
    
    W. G. Sebald
    Die Ausgewanderten
    Frankfurt a. M.: Eichborn 1993
    
211 Michael Crichton
    Nippon Connection
    München: Droemer Knaur 1992
    
    Ulla Hahn
    Ein Mann im Haus
    Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1991
    
212 Hilde Domin
    Das Gedicht als Augenblick von Freiheit
    Frankfurter Poetikvorlesungen 1978/ 1988.
    München und Zürich: Piper 1988
    (= Serie Piper 991)
    
    John Updike
    Rabbit in Ruhe
    Reinbek: Rowohlt 1992
    
213 Helmuth Karasek
    Billy Wilder – eine Nahaufnahme
    Hamburg: Hoffmann & Campe 1992
214 Nach- und Hinweise

222 Die Raben-Schulaufgabe

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2007