38 Der Tier-Rabe

Rabe 38

hrsg. Gerd Haffmans. Umschlagzeichnung Volker Kriegel. Frontispiz von Udo Kruse; Eröffnungszeichnung aus einem alten Fabelfolianten

Sommer 1993

Früher suchte man Gottes Absichten in der Geschichte. Jetzt erst hat man, durch Betrachtung der Tier-Geschichte, angefangen, den Blick für die Geschichte der Menschheit sich zu schaffen. Und die erste Einsicht ist, daß es keinen Plan gab.
Friedrich Nietzsche

Der Strauß ist ein großer Vogel, dem – zweifellos wegen seiner Sünden – die Natur jenen rückwärtigen Zeh verweigert hat, in dem so viele fromme Naturkundler das auffälligste Zeichen für einen Schöpfungsplan sahen. Daß ihm ein gutes flugfähiges Flügelpaar fehlt, ist jedoch kein Mangel; wie nämlich scharfsinnig festgestellt wurde, fliegt der Strauß sowieso nicht.
Ambrose Bierce

Als die Mücke zum ersten Male den Löwen brüllen hörte, da sprach sie zur Henne: »Der summt aber komisch.« »Summen ist gut«, fand die Henne. »Sondern?« fragte die Mücke. »Er gackert«, antwortete die Henne, »aber das tut er allerdings komisch.«
Günther Anders

Raben: kennen keine größeren Leckerbissen, als die Augen von lebenden Junghasen !
Sphaerularia Bombi Dufour –: das ›Hummelälchen‹ : ›bewohnt‹ die Leibeshöhle von Hummeln. Zur Zeit seiner Geschlechtsreife erfährt das mikroskopische Lebewesen Scheidenvorfall; worauf das umgestülpte Organ zu wuchern beginnt, bis es den eigentlichen Tierkörper um das Zwanzigtausendfache an Größe übertrifft!
An den Küsten Norwegens kann man, Victor Groß berichtet es, Walfische beobachten, die wie toll aus dem Wasser emporschnellen : an ihren Brüsten hängen dann Haie, die paarweise schwimmen, und denen Walfischbrüste die höchste Delikatesse bedeuten. Sie beißen sich fest; und lassen nicht ab, bis das ganze weiche Organ aus seinem tiefsten Sitz herausgenagt ist–das kann Tage & Nächte dauern; so lange springt eben das gepeinigte Riesentier aus der Flut: bis=der=Tod=es= erlöst ! – Und siehe: es war Alles gut ……
Arno Schmidt

Im Ganzen ist jede Schwangerschaftsgeschichte keine andere als das Durchlaufen aller Tierklassen.
Lorenz Oken

Es gibt kein Tier, das wir nicht mögen.
Die Geier

6 Rabentrio von Gerd Bauer
 
11 Eine Frage der Methode
   Ambrose Bierce

12 Die Tierwelt aus christlicher Sicht
   Arthur Schopenhauer

15 Laura
   Saki

21 Bertran und Bimi
   Rudyard Kipling
   Mit Illustrationen von Nikolaus Heidelbach

30 Die Moral im Käfig
   Stephen Fry
   Mit einer Zeichnung von Sven Warnemünde

34 Raving about Poe
   Steffen Haas

40 Der russische Rabe
   Vladimir Sorokin

41 Pythons Papagei
   Monty Python
   Mit einer Zeichnung von Ernst Kahl

45 Reiher an der Bahnstrecke Augsburg – Ulm
   Robert Gernhardt
   Mit einem Party-Reiher und einer Zimtdommel von 
   Nikolaus Heidelbach

47 Robert ganz oben
   Hen Hermanns
   Mit einem Singvogel von Nikolaus Heidelbach

56 Nachricht
   Robert Gernhardt

57 Für Rosa
   Robert Gernhardt

58 Tauben Tauben Tauben
   Michael Stein
   Mit Bildern von Sabine Völkers

62 Gedanken beim Liegen
   Gerhard Mensching

68 Hunde gibt es
   Reinhard Umbach

69 Der Hund des Wirts
   Eugen Egner

71 Eine alte Geschichte
   Martin Ebbertz
   Mit Zeichnungen von Mark Sasvary

88 Ballade vom Mäuseschwanz
   Fritz Grasshoff

90 »…auch kleine Kinder frisst sie an.«
   Eine Rattensammlung
   Georg Eyring

107 Genforschung
    Gerd Bauer

108 Ode an den Hund
    Michael Stein

109 Tierversuche
    F.W. Bernstein & Manfred Bofinger

117 Tiere und Freizeit
    Eine Studie von Prof. Volker Grzimek

119 Die Tiere sind die wahren Schweine
    Thomas C. Breuer
    Mit einem Metzger von Ernst Kahl

123 Sehnsuchtsschwein
    David Eisermann
    Mit Zeichnungen von Ernst Kahl

125 Im Freigehege zwischen Schwertlilie und Erdferkel
    Ulrich Holbein
    Mit einem Bild von Ernst Kahl

149 Historie von Noah
    August Kopisch
    Mit Zeichnungen von Ernst Kahl

151 Arche Nada SOS
    Uli Becker

152 Gespräch eines Kapauns und einer Poularde
    Voltaire

158 Die Glucke
    Frank Schulz
    Mit einem Hahn von Ernst Kahl

160 Fiese Fabeln
    Norbert Johannimloh
    Mit einer Zeichnung von Gerd Bauer

162 Neulich, in der Savannen-Bar
    Mit Heinz Sielmann im Reich der Tiere
    Wiglaf Droste

164 In der Bar »Zum Krokodil«
    Comedian Harmoinists

167 Tierisches – Allzutierisches
    Axel Marquardt
    Mit einer Zeichnung von Gerd Bauer und einer von 
    Sven Warnemünde

170 Live-TV-Dokumentation: Mollusken
    Monty Python
    Mit Zeichnungen von Rudi Hurzlmeier

174 Das Federkissen
    Horacio Quiroga

179 Haimatochare
    E.T.A. Hoffmann

193 Rein kommen sie immer
    Michael Stein

194 Kleine Passion
    Gottfried Keller

196 Wenn die Ameisen Menschen wären
    Henry Fielding

203 Auf Bienenjagd
    Washington Irving

207 Ueber Schwalben und Ameisen
    Monty Python

210 Der Bär als Dichter
    Volker Kriegel

212 Die Grosse Weisse Hoffnung
    Uli Becker

214 Miss Miles und ihr Koala
    Elsemarie Maletzke
    Mit einer Zeichnung von Achim Greser

Anhang
221 Der Rabe rät

    Karl Michael Armer/
    Wolfgang Jeschke (Hrsg.) 
    Neuland
    Autoren der Weltliteratur über
    die Welt von morgen
    München: Heyne 1993.
    
    Wolfgang Jeschke (Hrsg.)
    Das Science Fiction Jahr 1993
    München: Heyne 1993
    
    Carl Amery (Hrsg.)
    Der G. K. Chesterton Omnibus
    München: Heyne 1993
    
    Saki
    Als Wilhelm kam
    München: Heyne 1993
    
222 Dino Buzzati
    Die Tatarenwüste
    Klett-Cotta 1993
    
    Guillermo Cabrera Infante
    Drei traurige Tiger
    Frankfurt a. M.: Suhrkamp /987

    Pino Cacucci
    Puerto Escondido
    Diogenes: Zürich 1993    
    
223 Gregor Eisenhauer
    Die Rache Yorix
    Arno Schmidts Poetik des gelehrten
    Witzes und der humoristischen Gerichtsbarkeit
    Tübingen: Niemeyer 1992
    
    Max Frisch
    Wilhelm Tell für die Schule
    Frankfurt: Suhrkamp 1976
    
    Elke Heidenreich
    Kolonien der Liebe
    Hamburg: Rowohlt 1993
    
    John LeCarré
    Der Nachtmanager
    Köln: Kiepenheuer & Witsch 1993
    
224 Armistead Maupin
    Stadtgeschichten
    Hamburg: Rogner & Bernhard 1993
    
    John McPhee
    Cargo
    Stuttgart: Klett-Cotta 1993
    
    Thomas Pakenham
    Der kauernde Löwe
    Düsseldorf: Econ
    
    Leo Perutz
    Der schwedische Reiter
    Reinbek: Rowohlt 1988

    Lou A. Probsthayn
    Bei Anruf Wort
    Hamburg: Kellner 1993
    
225 Salman Rushdie
    Harun und das Meer der Geschichten
    München: Knaur 1992
    
    Wolfgang Schlüter (Hrsg.)
    My Second Self
    When I Am Gone
    Hamburg: Hamburger Stiftung zur Förderung
    von Wissenschaft und Kultur 1991
    
    Robert Spaemann
    Rousseau – Bürger ohne Vaterland
    München: Piper 1992
    
226 Wilhelm Speyer
    Der Kampf der Tertia
    Hamburg: Rowohlt
    
    Donald Spoto
    Marilyn Monroe – Die Biographie
    München: Heyne 1993.
    
    Gerhard Stadelmaier
    Die letzte Vorstellung
    Frankfurt a.M.: Eichborn
    
    John Millington Synge
    The Complete Plays
    London: Eyre Methuen 1981

227 Bill Watterson
    Calvin and Hobbes
    Kansas City: Andrews & McMeel
228 Der Rabe rät ab

    Erwin Chargaff
    Vermächtnis
    Stuttgart: Klett-Cotta 1992
    
    Philippe Djian
    Betty Blue / Erogene Zone /
    Verraten und verkauft
    Zürich: Diogenes 1988, 1989, 1990
    
    John Fowles
    Mantissa
    London: Granada 1982
    
    Herbert Grenzmer
    Das Amulett
    Frankfurt a.M.: Insel 1993
    
229 Stephen W. Hawking
    Eine kurze Geschichte der Zeit
    Hamburg: Rowohlt 1988
    
    Max Herrmann-Neiße
    Gesammelte Werke / Gedichte
    Frankfurt a.M.: Zweitausendeins 1986/87
    
    Robert B. Parker
    Tote träumen nicht
    München: Knaur 1992
    
    Rosa von Praunheim
    50 Jahre pervers
    Köln: Kiepenheuer & Witsch 1993
230 Zeichnung von Ernst Kahl

231 Nach- und Hinweise

240 Das Tier-Raben-Rätsel
    Von Monty Python
    Verbinden Sie die Punkte:

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2007