18 Der kulinarische Rabe

Rabe 18

hrsg. Vincent Klink, Stephan Opitz, Joseph v. Westphalen. Alle Umschlagzeichnung Vorder- und Rückseite von Volker Kriegel. Schmutztitelzeichnung von Tatjana Hauptmann

Herbst 1987

Wir alle ähneln mehr oder weniger irgendwelchen Speisen. Es gibt eine Menge Bourgeois, die mir wie Suppenfleisch vorkommen: viel Dampf, kein Saft und kein Geschmack. Man hat sofort genug davon, und es nährt die Bauernlümmel. Es gibt auch eine Menge weißes Fleisch, Flußfische, schlanke Aale, die im Morast der Flußbetten leben, Austern (mehr oder weniger salzig), Kalbsköpfe und süßes Mus. Ich? Ich bin wie Makkaroni mit zerlaufendem stinkendem Käse; man muß sich erst daran gewöhnen, bis man auf den Geschmack kommt. Mit der Zeit ist man dann soweit, nachdem sich einem zuvor so manches Mal der Magen gedreht hat.
Gustave Flaubert

Nicht alle Bücher lesen sich auf die gleiche Art. Romane zum Beispiel sind dazu da, verschlungen zu werden. Sie lesen ist eine Wollust der Einverleibung. Das ist nicht Einfühlung. Der Leser versetzt sich nicht an die Stelle des Helden, sondern er verleibt sich ein, was dem zustößt. Der anschauliche Bericht davon aber ist die appetitliche Ausstaffierung, in der ein nahrhaftes Gericht auf den Tisch kommt. Nun gibt es zwar eine Rohkost der Erfahrung – genau wie es eine Rohkost des Magens gibt –, nämlich: Erfahrungen am eigenen Leibe. Aber die Kunst des Romans wie die Kochkunst beginnt erst jenseits des Rohprodukts. Und wieviel nahrhafte Substanzen gibt es, die im Rohzustand unbekömmlich sind! Wie viele Ergebnisse, von denen zu lesen ratsam ist, nicht: sie zu haben. Sie schlagen manchem an, der zugrunde ginge, wenn er ihnen in natura begegnete. Kurz, wenn es eine Muse des Romans gibt – die zehnte –, so trägt sie die Embleme der Küchenfee. Sie erhebt die Welt aus dem Rohzustande, um ihr Eßbares herzustellen, um ihr ihren Geschmack abzugewinnen. Mag man beim Essen, wenn es sein muß, die Zeitung lesen. Aber niemals einen Roman. Das sind Obliegenheiten, die sich schlagen.
Walter Benjamin

Man wird nicht den Snobismus überwinden, solange man das Kulinarische verächtlich denunziert.
Ludwig Marcuse

11 Wohin mit mir?
   Joseph v. Westphalen
   mit zwei Zeichnungen von Sam Gross

21 Frankfurter Fressgass
   Chlodwig Poth

24 Die Traurigkeit des Wachtelbrustessers
   Keto v. Waberer
   Mit einer Zeichnung von H.M. Bateman

31 Neues vom Bären
   Volker Kriegel und F.W. Bernstein
   Mit einem melancholichen Bären von ersterem

32 Ueber Lust, Unlust, Brot, Wasser
   Epikuros

35 Ein Ostblockplayboy
   Gerhard Polt und Hanns Christian Müller. 
   Mit einer Zeichnung von Volker Kriegel

36 Liste der in Lebensmitteln in der BRD zugelassenen
   Lebensmittelzusatzstoffe – Buchstabe A
   Mit einem freiheitlich gesinnten Koch von 
   Robert Gernhardt

38 Leckere Knolle von heimischer Scholle
   Der neue deutsche Küchenchauvinismus und seine 
   revolutionären Implikationen
   Rosemarie Farkas
   Mit einer Schlaraffenlandzeichnung von 
   Tatjana Hauptmann

46 Rath Helbach über das Essen
   Ludwig Tieck
   Mit einem Kaffeetrinker von Loriot

51 Der Steinbutt
   Vincent Klink
   Mit einigen anonymen Steinbutten und einem Gast von 
   Friedrich Karl Waechter

56 Hummer und Oderkrebs
   Theodor Fontane
   Mit einem Suppenesser von Michael Sowa

64 Anti-Cuisine – der Ausweg aus der Krise
   Carl Amery

67 Wurst und Wille
   Martin Hielscher
   Mit einer Zeichnung von Friedrich Karl Waechter

68 Es geht um die Wurst
   Alfred Klink
   Mit einer kriminellen Wurstzeichnung von Ari Plikat

71 Zwei Gedichte und ein Wildschweinstück
   Karine v. Hutten

72 Die kleine süsse Sau
   Bernhard Lassahn
   Mit einer Sau von Michael Sowa

81 Der Metzger empfiehlt
   Mühelos angerichtet von Joseph v. Westphalen
   Mit einer Zeichnung von Tatjana Hauptmann

83 Sechs kulinarische Kunstwerke
   Peter Fischli & David Weiss

86 Trüffel
   Vicent Klink und Eckart Witzigmann
   Mit zwei Portraits von Hans Traxler

93 Rezept zu einer Selbstbiographie
   Moritz Gottlieb Saphir
   Mit einem Autophagen von Friedrich Karl Waechter

94 Die Geschichte vom Koch
   Nikolaus Heidelbach

100 Vom Essen im Felde
    Carl Sachs

103 Zwiesonett zwischen dem Streitross Babieca und dem
    Klepper Rosinante
    Miguel de Cervantes

104 Die Steppe, das Schaf, sein Herz und ein Gott
    Katja Lange-Müller

107 Ein Tierrezept
    Walter E. Richartz
    Mit einer Zeichnung von Tatjana Hauptmann

108 Von fullen vnd prassen
    Sebastian Brant

109 das ende des mondes
    ror wolf

111 Darf ich Sie zum Essen einladen?
    W.D. Eschenbach (d.i. Wolf-Dieter Bach)
    Mit einer Zeichnung von Nikolaus Heidelbach, einer 
    Bildergeschichte von Ernst Kahl und einer
    Vignette von Gerd Bauer

122 Tafelspitz
    Josef Roth

127 Tafelfreuden
    Franz Maria Sonner
    Mit einer Zeichnung von Tatjana Hauptmann

131 Drei Gedichte
    Robert Gernhardt

133 Knoblauch
    Vincent Klink
    Mit einer Zeichnung von F.W. Bernstein

137 Lieblingsgerichte grosser Männer
    Arno Schmidt

139 Teutsche Grabschrifften & Epigrammata
    Martin Opitz, Friedrich von Logau, 
    Ambrosius Lobwasser
    Mit einem Bildgedicht von Robert Gernhardt

141 Der ungestillte Hunger der Opernbühne
    Zum verhinderten Souper im Rosenkavalier
    Albrecht Riethmüller

149 Alkoholismus im Tierreich
    Eine Studie von Volker (Vollrausch) Kriegel

157 Die Schlundorgel
    Joris-Karl Huysmans
    Mit einer Zeichnung von Robert Gernhardt

161 Port
    August Winkler

165 Olio Extra Vergine d'Oliva
    Hans-Joachim Döbbelin

169 Telemachos kommt zu Menelaos
    Homer

170 Brief aus Shanghai
    Hermann Kinder
    Mit 3 Asiaten von Nikolaus Heidelbach und einem 
    Fazit von Glen Baxter

177 Frische Feigen
    Walter Benjamin

179 Aus Tagebüchern des 17. und 20. Jahrhunderts
    Samuel Pepys und Barbara-Dorothea Schabel-Parker

181 Verdauung, Blähungen, Hunger 1890
    Meyers Konversationslexikon

186 Kostverächter
    F.W. Bernstein
    Mit einem schlechten Kostverächter vom Autor

188 An Essay on Late 20th Century German Menu-Poetry
    Christof Stählin
    Mit einer Zeichnung von Tatjana Hauptmann und 
    einem Rezept von Jan Philip Reemtsma

194 Das Treffen mit dem Glück
    Hugo Dittberner
    Mit einer glücklichen Bildergeschichte von 
    Robert Gernhardt

Anhang

205 Der Restaurant-Raben-Rat

225 Der Rabe rät

    Edmondo de Amicis
    Cuore
    Berlin: Freese 1986
    
    Jakob Arjourni
    Happy Birthday, Türke
    Diogenes 1987
    
    Alison Armstrong
    The Joyce of Cooking
    Barrytown, N.Y.: Station Hill Press 1986
    
    H.C. Artmann
    das suchen nach dem gestrigen Tag
    oder schnee auf einem heißen brotwecken
    München: Goldmann 1978(vergriffen, 
    Erstausgabe 1964)
    
226 Marion Zimmer Bradley
    Die Nebel von Avalon
    Frankfurt a.M.: Fischer 1983
    
    Arnold Bronnen gibt zu
    Protokoll
    Berlin: Aufbau 1985
    
227 José Maria Eca de Querioz
    Die Maias
    München: Serie Piper 1986
    
    Wolfram Eicke
    Koma Koma
    Hamburg: Nautilus/
    Nemopress 1987
    
    Günter Bruno Fuchs
    Gemütlich summt das Vaterland
    München: Hanser 1984
    
228 Griechische Märchen
    Nördlingen: Greno 1987
    
    Howlin’ Wilf & The Vee-Jays
    Cry Wilf!
    London: Big Records 1986
    
229 Walter Jens (Hg.)
    Studentenalltag
    München: Droemersche Verlagsanstalt 1985
    
    William Kotzwinkle
    Fan Man
    rororo Tb
    
    Verena Krieger
    Die Tofu-Küche
    Zürich: Tanner + Staehelin 1984
    
230 Veronika Matho
    Die 100 besten Rock- und Pop-LPs
    Ullstein Populäre Kultur, Taschenbuch
    (von diesem unerhörten Machwerk abzuraten,
    wäre ein Verbrechen!)
    
    John McGuffin
    Bomben, Bullen, Bars
    Hamburg/Zürich: Nautilus/Nemo
    Press / Edition Moderne 1985
    
231 Herta Müller
    Der Mensch ist ein großer Fasan
    auf der Welt
    Berlin: Rotbuch 1986
    
    Amy Nathan / Kathryn Kleinman
    Salat
    Zürich: Tanner + Staehelin 1986
    
    Laurence Olivier
    Bekenntnisse eines Schauspielers
    München: C. Bertelsmann 1985
    (Vgl. auch ‹Der Rabe rät› im 
    Raben 15 p.202)

232 Fu Pei-Mei
    Pei-Mei’s Chinese Cook Book
    T’aipei, Taiwan 1969, 1974
    
    Penguin Cafe Orchestra
    Music from the Penguin Cafe
    Penguin Cafe Orchestra
    The Penguin Cafe Orchestra Mini Album
    Broadcasting from Home
    Signs of Life
    
233 Luke Rhinehart
    The Dice Man / Matari /
    Long Voyage / Back und
    Adventures of Wim
    Grafton Books
    
    3 Mustaphas 3
    From the Balkans To Your Heart –
    The Radio Years
    Friedland, Exile Musik, 1986
    
    Alexandre Vialatte
    Dernières nouvelles de l’homme
    Et c’est ainsi qu’Allah est grand
    L’éléphant est irréfutable
    Ed. Julliard, Paris 1978/80
    
234 Evely Waugh
    Mit Glanz und Gloria
    Zürich: Diogenes (detebe) 1987
    
    Steve Weisberg
    I Can’t Stand Another Night
    Alone (in Bed with You)
    Xtra Watt
    
    Mit einer Zeichnung von Gerd Bauer

235 Der Rabe rät ab

    Deutschsprachige Koch-/Fress-
    literatur der letzten paar Jahre
    
    Julien Green
    Leviathan
    München: Hanser 1986
    
    Gerald Locklin
    Die Jagd nach dem verschwundenen
    blauen Volkswagen
    Augsburg: Maro 1986
    
236 Robert Louis Stevenson
    mit Lloyd Osbourne
    Die Wrackräuber
    Bergisch-Gladbach: Bastei
    Lübbe 1985
    
237 Stephen Vizinczey
    Der unschuldige Millionär
    Stuttgart: Klett-Cotta 1987
238 Nach- und Hinweise
    Mit einer Zeichnung von Gerd Bauer

248 Fortsetzung des Postmodernen Raben-Rätsels
    (s. Jubel-Rabe 500, Seite 211)

Mail an Martin Jucker
Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2007